Infobib

Interessantes aus Informations- und Bibliothekswesen

|

Die Electronic Frontier Foundation beschreibt, wie man sein Suchprotokoll bei Google löschen kann. Und warum man das noch heute, vor dem 1. März 2012 tun möchte.

1. https://www.google.com/history aufrufen
2. Einloggen.
3. “Ganzes Webprotokoll entfernen”
4. Dann sollte da stehen: “Ihr Suchprotokoll ist derzeit leer.”

Mehr dazu auch bei Wired.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 29. Februar 2012 und wurde abgelegt unter "Suchmaschinen". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

2 Kommentare

  1. Jakob:

    In allen Googlekonten, die ich zwischen 2005 und 2011 für mich und andere angelegt habe, ist die History (“Webprotokoll”) standardmäßig deaktiviert.

  2. CH:

    Bei mir war das Webprotokoll deaktiviert, ich habe aber gestern auch ein aktiviertes gesehen. Die betreffende Person hat zwar glaubhaft vermittelt, sich nie bewusst für das Webprotokoll entschieden zu haben. Aber wer weiß schon, wo er in den letzten paar Jahren überall ein Häkchen gesetzt oder übersehen hat? Nachsehen schadet sicherlich nicht.


Suchprotokoll leeren (Google) von CH steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz. blogoscoop
Infobib läuft unter Wordpress.3.0.5 | Theme: angepasst nach : Gabis Wordpress-Templates | Creative Commons Lizenzvertrag 29 Verweise - 0.289 Sekunden.