Zum Umgang mit verschmutzten Büchern

Dörte Böhner fragt drüben bei Bibliothekarisch.de nach Erfahrungen und Tipps im Umgang mit verschmutzten Büchern. In den Kommentaren ist noch reichlich Platz für sachdienliche Hinweise, die man übrigens auch pseudonymisiert abgeben kann, wenn man sich nicht outen möchte.

Nebenbei bemerkt halte ich solche Themen für hervorragendes Call-For-Paper-Material für die Informationspraxis: “Die schmutzigen Geheimnisse der Bibliothek – wie halten wir die Medien, Möbel und MitarbeiterInnen sauber? Wie reinigen wir, wenn mal etwas schief geht? Was sind Marginalien, was muss weg?”