Neuköllner Bücherbus fällt Sparzwang zum Opfer

Nach 25 Jahren soll die etablierte Fahrbibliothek nun dem Spardruck im Rathaus zum Opfer fallen. Besonders bedauerlich, da der Bücherbus auch Schulen anfährt und der festen Bibliothek bezüglich der Ausleihzahlen in nichts nachsteht.

[via Berliner Kurier]