Zeitlose Betrachtung zu Umstrukturierungen

Ein schönes Zitat zum Reformeifer im Allgemeinen:

Wir übten mit aller Macht, aber immer wenn wir begannen zusammengeschweißt zu werden, wurden wir umorganisiert.
Ich habe später im Leben gelernt, daß wir oft versuchen, schwierigen Verhältnissen durch Umorganisation zu begegnen.
Es ist eine phantastische Methode. Sie erzeugt die Illusion des Fortschritts, weil sie gleichzeitig Verwirrung schafft, die Effektivität vermindert und demoralisierend wirkt.

Klingt wie eine Meldung aus einer aktuellen Debatte, zum Beispiel zu den Hochschulreformen. Urheber ist allerdings Gajus Vironius, Legionsschreiber der Stadt Colonia Agrippina (Köln), der um ca. 100 n. Chr. gelebt hat.

Update 12.7.2010: Es ist unklar, ob das Zitat tatsächlich von einem Gajus Vironius kommt oder nicht vielmehr wesentlich neueren Ursprungs ist. Siehe dazu diese Löschdiskussion in Wikipedia.