Vorstellung von Theseus am Freitag

Das deutsche Suchmaschinenprojekt Theseus, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft, soll am 17. August auf einer Veranstaltung des eco-Verbandes in Köln erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Vollmundig verkündet der Verband, das noch junge, aber schon mit wechselvoller Vergangenheit belastete Projekt solle “der Internetwirtschaft die Flügel verleihen”, die “für den Höhenflug an die Weltspitze notwendig sind”. Bis 2010 soll Deutschland weltweit zur Nummer eins auf dem Sektor der Informations- und Kommunikationstechnologien aufgestiegen sein.

Theseus wurde nach dem Scheitern des “Quaero”-Projektes, das als europäische Antwort auf Google geplant war, von der Bundesregierung als “Leuchtturmprojekt” vorangetrieben. (wir berichteten)

Mehr Infos bei Heise.de.