Andreas Dorau besingt die Hamburger Zentralbibliothek

Das neue Album von Andreas Dorau heißt nicht nur “Aus der Bibliothèque”, auch ließ er sich dort von den Musen küssen, worüber er in einem NDR-Interview Auskunft gibt. Das erste Lied des Albums heißt dann auch Hühnerposten und besingt die Hamburger Zentralbibliothek an Hühnerposten 1.

Der erste Abschnitt ist aus dem Lied “Hühnerposten”.

Sat1 hatte auch etwas über das Album und die Bibliothek. Hühnerposten konnte ich online nicht komplett frei zugänglich finden, dafür aber ein anders Lied vom neuen Album: Flaschenpfand.

2 thoughts on “Andreas Dorau besingt die Hamburger Zentralbibliothek”

  1. Superpunk:

    Dorau hat das mal, glaube ich, für ein Superpunk-Cover-Album na? Richtig: gecovert, mag ich jetzt nicht mehr suchem, der Anschlusssong ist natürlich auch super.

Comments are closed.