Animierte Simulationen per Klick: Loopy

Für die Simulation oder Modellierung einfacher Problemstellung gibt es ein hübsches Tool, das keine Programmierfähigkeiten benötigt. Mit Loopy kann man Modelle bauen, nachnutzen, veröffentlichen, durchspielen, was auch immer.

Zum Beispiel dieses einfachste Modell für die persönliche Fitness, das etwas komplexere Modell zu Auswirkungen der Automatisierung oder die Simulation der (Fehl-)Anreize in der Wissenschaft. Loopy kann sicherlich hervorragend in der Lehre eingesetzt werden. Als passende Lektüre zu Loopy empfiehlt der Entwickler Donella H. Meadows’ “Thinking in Systems”.

[Besten Dank an Tatiana!]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comments will be closed on February 10, 2018.