Untergrundwissenschaftler

Martin Kruse berichtet heute bei Zeit Campus online über Universitätsabsolventen, die mangels Job aus ihrer Not eine – wenn auch etwas zweifelhafte – “Tugend” machten und als Ghostwriter in den Dienst von Studenten, Unternehmen oder Behörden treten.