UB Leipzig zeigt Blatt des Codex Sinaiticus

Im Rahmen der Vorstellung eines Projektes in Kooperation mit der British Library, der Russischen Nationalbibliothek und dem Katharinenkloster auf dem Sinai, zeigt die UB Leipzig am Donnerstag ein Originalblatt des Codex Sinaiticus.
Das von der DFG mitfinanzierte Projekt zielt darauf die auf die Bibliotheken verteilten Fragmente virtuell zusammenzuführen.
Der Codex Sinaiticus gilt als älteste Bibel der Welt (erste vollständige Fassung des Neuten Testaments) und ist auch gleichzeitig eines der ersten Bücher der Welt.
Am 14.12.2006 sprechen zu diesem Projekt Vertreter des Projektes im Hauptgebäude der Universitätsbibliothek Leipzig. Außerdem erscheint eine Broschüre zum Codex.

[via Leipziger Internet Zeitung]