Google vergisst MBI

Mark Buzinkay beschreibt in seinem Blog, wie eben dieser aus dem Google-Index verschwand. Nach eigener Auskunft hat er nicht gegen Googles Richtlinien (z.B. zu Suchmaschinenspam etc.) verstoßen. Sein Fazit:

Was diese (noch offene) Geschichte zeigt, ist die Macht, die Google mittlerweile erlangt hat: über Nacht kann eine Existenz (ob Blog, Webseite) aus dem Inhaltsverzeichnis verschwinden. Für eCommerce-Anbieter ein wahrer Alptraum, für kleine Blogs wie diesen ein Wink mit dem Zaunpfahl: diversifizieren!

Vielleicht ist es eine gute Idee, den Day without Google mindestens jährlich abzuhalten?