Bibliotheca Alexandrina

Welt.online berichtet in einem Artikel unter anderem über die im Jahre 2002 eröffnete Bibliotheca Alexandrina:

Jahrelang blätterte der Putz, doch jetzt besinnt sich die einstige “Perle des Mittelmeers” ihrer großen Vergangenheit: Eine neue Bibliothek verknüpft mit herausragender Architektur und acht Millionen Büchern die Neuzeit mit der Antike, Archäologen bergen im Meer versunkene Schätze.

Dennoch:

Die Zukunft Alexandrias liegt wohl eher in der Archäologie als in der freien Diskussion

Den ganzen Artikel gibt es hier.