FoeBuD ist tot! Es lebe die Digitalcourage!

Der Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs e.V. (FoeBuD) hat sich entschlossen, diesen herrlichen Namen aufzugeben und sich fortan Digitalcourage e.V. zu nennen. Wirklich schade, aber verständlich. Rena Tangens, padeluun & Co erklären in diesem Film, warum ein neuer Name notwendig war:

Auch wenn der neue Name ein bißchen glatt wirkt, gibt es keinen Anlass für Zweifel, dass die digital Couragierten auch in Zukunft wichtige und unterstützenswerte Arbeit leisten. Daher möchte ich hier auf den Spendenauf verweisen, der sich (noch) auf der alten Homepage befindet. Wer den Verein übrigens nicht zuordnen kann: das sind (unter anderem) die mit dem Big Brother Award.

[via Netzpolitik.org]