Herzlichen Glückwunsch, Strichcode!

Am 26. Juni 1974 wurde in einer Filiale der US-amerikanischen Supermarktkette Marsh in Troy (Ohio) das erste mit einem Strichcode markierte Produkt, eine Zehnerpackung Juicy Fruit (Kaugummi) des Herstellers Wrigley, von einer Scannerkasse der Firma Datalogic (ehemals PSC / Spectra Physics) erfasst und verkauft.

Und 40 Jahre später sind Strichcodes noch immer (fast) überall im Einsatz, so auch in vielen Bibliotheken.

Und wer weiß, zu welchen Teufeleien sie verwendet werden! In Esoterik- und Verschwörungskreisen kursieren so manche Gerüchte