"Zeitbomben im Archiv"

E-Government soll in der Schweiz ausgebaut werden: Bis 2011 sollen nach der Zielvorstellung des Bundesrats die Geschäfte von Regierung, Parlament und Verwaltung elektronisch abgewickelt und archiviert werden. Die NZZ widmet dem Thema ein Dossier und macht auch auf einige Risiken des Projekts aufmerksam: Kann die Nachwelt beispielsweise die digitalen Aufzeichnungen noch lesen?