Lesen in der Bibliothek – wann fing das an?

Rund um das Thema Lesesaal dreht sich der öffentliche Vortrag von Prof. Dr. Schneider am 7. Juni in der Bibliotheca Albertina in Leipzig.

Der Vortrag mit vielen historischen Bildern thematisiert die Spannung zwischen Idee und Praxis der Bibliothek vom 17. bis ins 20. Jahrhundert. Der Autor setzt sich auseinander mit der Geburt des Lesesaals. Diese fällt in das 19. Jahrhundert, als alle Bibliotheksneubauten auf einmal auch Lesesäle enthielten, was vorher nicht üblich war.

mehr Infos

[via Leipziger Internet Zeitung]