"Die Bibliothek bei Nacht"

Im Fischer Verlag ist das Buch “Die Bibliothek bei Nacht” von Alberto Manguel erschienen.

Tagsüber herrscht in der Bibliothek Vernunft und Ordnung, doch nachts wandelt sie sich in ein Reich der Träume und Erinnerung. Die Bücherwände enthalten alle Geschichten und Gedanken, die in uns leben.
Jedes Buch, das Alberto Manguel in die Hand nimmt, erzählt ihm von einer anderen Bibliothek, von verbotenen Archiven und geheimen Kammern, von labyrinthischen Gängen Babels und den großen Bibliotheken der Menschheit. Und jedes Regal ist ein Fenster auf die Bibliothek von Alexandria.

Die Rezension aus der FAZ gibt es hier.

[via Berliner Literaturkritik]