Bundesedit: Wikipedia-Edits aus Bundestag & Co

Kaum stolpere ich über Tony Hirsts Beschreibung eines Dienstes, der anonyme (hier: kein Benutzername, sondern nur unter IP-Adresse) Wikipedia-Bearbeitungen findet und twittert, da gibt es auch schon @bundesedit. Auf Github kann man die überwachten IP-Bereiche einsehen.

[via @edlef]