Staatliche Informationen mashen: Show us a better way

Die britische Regierung schreibt einen Wettbewerb aus, in dem nach Mashup-Ideen für Regierungsdaten gesucht wird: Show us a better way! Bis zu £20.000 werden für die Umsetzung ausgelobt.

We are offering up to £20,000 to take your ideas forward with a development team. That may be time with a designer to create a professional mockup that can be pitched to organisations, or some programmer time to create a working prototype. The best idea overall will win a symbolic trophy trawled from our archives.

Solange es nicht um personenbezogene oder sonstwie sensible Daten geht: großartig! Als Beispiele dienen unter anderem “Rate my prison” oder “Fix my street”.

Diesmal geht also nicht (wie in Großbritannien anscheinend üblich) um versehentlich, sondern tatsächlich um absichtliches Freisetzen von Informationen.

[via Golem]

"Zeitbomben im Archiv"

E-Government soll in der Schweiz ausgebaut werden: Bis 2011 sollen nach der Zielvorstellung des Bundesrats die Geschäfte von Regierung, Parlament und Verwaltung elektronisch abgewickelt und archiviert werden. Die NZZ widmet dem Thema ein Dossier und macht auch auf einige Risiken des Projekts aufmerksam: Kann die Nachwelt beispielsweise die digitalen Aufzeichnungen noch lesen?