DBV lehnt Verlängerung des urheberrechtlichen Schutzes ab

Richtige und wichtige Stellungnahme des DBV, um ein Micky-Maus-Schutzgesetz (siehe auch hier) in Europa zu verhindern.

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (DBV) lehnt den von der Europäischen Kommission am 16. Juli 2008 veröffentlichten Richtlinienvorschlag zur Änderung der Richtlinie 2006/116/EG über die Schutzdauer des Urheberrechts und bestimmter verwandter Schutzrechte in allen Punkten ab. Der Vorschlag blockiert eigenschöpferische Kreativität in Europa und behindert dadurch nachdrücklich Europas Bemühen im globalenWettbewerb. Gleichzeitig erschwert er die Nutzung des kulturellen Erbes in Europa.

Quelle: DBV lehnt vorgeschlagene Verlängerung der Schutzdauer im Urheberrecht ab (PDF)

Neuer dbv-Newsletter

Der dbv-Newsletter informiert in seiner 120. Ausgabe über die Initiativen zu Bibliotheksgesetzen in Thüringen und NRW, die Kampagne „Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek“, den Hessischen Bibliothekstag, Aktionen zum Gedenktag der Bücherverbrennung uvm.

Enquete-Kommission Kultur fordert Bibliotheksgesetz

Die Mitglieder der Enquete-Kommission «Kultur in Deutschland» haben konkrete Handlungsempfehlungen für die künftige Kulturpolitik in der Bundesrepublik unterbreitet.
In Ihrem Schlußbericht fordert die Kommission ein Bibliotheksgesetz, durch das die Bibliotheken stärker in die Bildungskonzepte der Länder eingebunden werden sollen.
Der Deutsche Bibliotheksverband begrüßte die Forderung. Nachzulesen in der Pressemeldung des dbv vom 12.12.07

"Deutschland liest – Treffpunkt Bibliothek"

Der Deutsche Bibliotheksverband plant mit verschiedenen Partnern im nächsten Jahr eine Bibliothekskampagne mit dem Motto: “Deutschland liest – Treffpunkt Bibliothek”. Diese soll in der Zeit vom 23. -31. Oktober 2008 stattfinden.

Jede Bibliothek, egal ob haupt-, ehren- oder nebenamtlich, wissenschaftlich oder öffentlich, ist herzlich eingeladen, sich an dieser Kampagne mit einer oder mehreren Veranstaltungen zu beteiligen. Die Teilnahme ist völlig unabhängig von einer DBV-Mitgliedschaft.

Vorbild für diese Kampagne ist Österreich, wo sie in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal mit großem Erfolg stattfand. Wir berichteten.

[via ÖBiB online]

Neuer dbv-Newsletter international

Der Herbsttrend lautet: Kultur ist stark im Kommen- und die Bibliotheken sind dabei! Das zeigte nicht nur die Rede des Bundespraesidenten am 24.10.07 in Weimar, die bis ins ferne Togo in Afrika Beachtung fand (und daher auch eine franzoesische Uebersetzung erhalten wird), sondern auch das Eurobarometer und die Parteienbefragung in der Schweiz. Und die neuen Medienentwicklungen, ob Bibliothek 2.0, E-Books auf dem Handy oder YouTube in Bibliotheken sind auch schon (fast) bibliothekarischer Alltag.

zum Newsletter geht es hier.

[via Bibliotheksportal]