Moderierte Kommentare und kurzer Ausfall

In eigener Sache:

  1. Der eine oder andere mag es bemerkt haben: Am Wochenende gab es ein paar technische Schwierigkeiten, die zur Folge hatten, das Infobib zwischenzeitlich nicht erreichbar war.
  2. Kommentare werden ab sofort generell moderiert. Wer schon einen freigeschalteten Kommentar hat, muss nicht erst auf die Moderation warten. Schöner wäre es sicherlich, wenn es auch ohne ginge, aber der Spam-Anteil nimmt mit steigender Infobib-Verbreitung enorm zu. Demnächst wird wohl auch ein zusätzliche Spam-Schutz notwendig sein. hat eine/r der Mitlesenden Erfahrungen mit Mathe-Plugins wie dem Math Comment Spam Protection Plugin? Auf graphische Captchas würde ich aufgrund mangelnder Barrierefreiheit sehr gerne verzichten.
  3. Nebenan bei Netbib gibt’s ein sehr gelungenes neues Layout zu bestaunen. In absehbarer Zeit wird sich hier auch was ändern. Ob das Layout dann zwei- oder dreispaltig wird, ist noch nicht entschieden. Ich würde dreispaltig bevorzugen, aber ich kenne wenige bis gar einigermaßen übersichtliche dreispaltige Seiten. Kennt vielleicht jemand eine hübsche Vorbildseite?

Ella, elle l'a

WordPress gibt es nun in einer neuen Version (2.1), die nicht nach France Gall, sondern nach Ella Fitzgerald benannt wurde.

Es gibt eine Menge Neues zu bestaunen, näheres am besten direkt in der offiziellen Ankündigung.

So gibt es nun eine sehr nützliche Autosave-Funktion (die mir gerade sagt: “Saved at 3:43:14”), verbesserte Im- und Exportmöglichkeiten und einen neuen und gleich integrierten Akismet-Spamfilter.

Für die Zukunft gilt:

More exciting for most of our users, though, is our new development cycle. Based on everything we’ve learned in the past 3 years of doing WordPress, we’ve decided to shift to a more frequent release schedule like Ubuntu, with major releases coming several times a year. So, for the first time in WordPress’ history, I have an answer to when the next version is coming out: April 23rd.

Dank unseres flotten Providers Ecobytes ging das Update fast unbemerkt an mir vorbei.

Glück im Unglück

Heise.de titelt: Blogg.de löscht versehentlich alle Kommentare, und übertreibt dabei nur leicht. Sämtliche Kommentare der letzten 4 Monate sind vermutlich komplett weg. Was natürlich besonders schade ist, wenn explizit auf sie verlinkt wurde. Wie zum Beispiel von Jürgen Lübeck auf die Diskussion zu seinem Posting in unserem “Vorgängerblog“, der jetzt auch kommentarfrei ist.

Wieder ein Grund mehr, sich über das Eigenheim Infobib zu freuen.

Infobib legt los!

Endlich geht es los. Wir haben wir nun ein eigenes Domizil. Unter der Adresse https://infobib.de/blog/ werden in Zukunft Interessantes und Neues unter anderem aus folgenden Bereichen berichtet werden:

  • Bibliothekswesen
  • Informationswissenschaften
  • E-Learning
  • Suchmaschinen
  • Semantisches Netz

Aber auch technische Neuigkeiten, Rechtliches oder auch einfach nur Ungewöhnliches und Innovatives aus anderen Gebieten sollen hier Erwähnung finden.

Für die Zukunft sind einige kleine Projekte geplant, die Infobib erweitern sollen. Zu gegebener Zeit wird dann an dieser Stelle berichtet werden.