Technorati-Relaunch 2009

Technorati wurde heute von Grund auf erneuert. Es wurde höchste Zeit, und es kann eigentlich nur besser werden. Was ist neu?

Die Technorati Authority, der Fuchsschwanz der Blogosphäre, wird flexibler. Statt der Backlinks der letzten sechs Monate werden nur noch die eines Monats berücksichtigt.

Because most searches are looking for items less than a month old, we’re going to narrow that window in a similar way.

Dazu kommt eine neue Topical Authority, die nur die Technorati Authority für ein bestimmtest Themengebiet bezeichnet.

Die Suche wurde gewichtet. Es werden nicht mehr die aktuellsten, sondern die “wichtigsten” Treffer angezeigt. Daumen runter, Technorati. Ich habe die Suchfunktion eigentlich immer dazu genutzt, mir einen aktuellen Überblick über die allerneuesten Beiträge zu einem Thema zu verschaffen.

Leider funktioniert momentan überhaupt nicht viel, daher muss eine ausgiebige Untersuchung der Funktionen erstmal verschoben werden. Mehr Infos gibt es im Technorati-Blog. So wie sich Technorati jetzt darstellt, bleibe ich dabei: Seit dem letzten Relaunch hat sich wenig verbessert. Tschüss Technorati, hallo Twingly!

Feedback für den WISO-Relaunch gefragt!

GBI/Genios möchte WISO relaunchen. Um kritische Reaktionen nach dem Relaunch zu vermeiden werden die Entwürfe schon vorab online und zur Debatte gestellt. Die Kommunikation läuft (zumindest scheint es mir so) primär über Twitter. Leider kommt die Diskussion nicht richtig in Gang, was angesichts der Verbreitung und Relevanz von WISO sehr verwundert.

Der erste Kritikpunkt, der vor einigen Wochen aufkam, waren zu schwache Kontraste im Bereich der Suchergebnisse. An dieser Stelle wurde schon gravierend nachgebessert. Aber das kann doch nicht alles sein! Auf, Ihr Wirtschaftswissenschaftler und Medienbeobachter in Forschung und Lehre, Ihr Datenbankspezialisten in Unternehmen und Bibliotheken. Ihr habt die Möglichkeit, ein Arbeitswerkzeug maßgeblich zu beeinflussen!

Via Twitter wurde übrigens auch schon zugesagt, dass die für Literaturverwaltungsprogramme unbrauchbare Exportfunktion hinsichtlich der Datenqualität auch überarbeitet wird.

Relaunch von b2i

Am 18. Mai 2009 wird das zentrale Wissenschaftsportal für die Bibliotheks-, Buch- und Informationswissenschaften an der Bayerischen Staatsbibliothek neu eröffnet. Das Portal wurde 2008 von der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek übernommen.

Neuaufbau und Ausbau des Portals an der Bayerischen Staatsbibliothek werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

hier geht es zum Portal…

[via inetbib]