Erschließung der Stammbücher der Anna-Amalia-Bibliothek

Die Stammbücher der Anna Amalia Bibliothek in Weimar werden in Tübingen erschlossen. 845 Stammbücher aus der Zeit von 1550 bis 1990 werden in einem Kooperationsprojekt Klassikstiftung Weimar und der Universitätsbibliothek Tübingen erschlossen. Am Freitag findet ein Pressegespräch in der Universität Tübingen statt, um das Projekt vorzustellen.

[via idw]

Gutenberg-Preis an Michael Knoche

Der Direktor der Weimarer Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Michael Knoche, hat am Samstag den Gutenberg-Preis 2008 erhalten. Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung der Stadt Mainz und der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft wurde Knoche im Rahmen des Mainzer Johannisfestes im Rathaus der Stadt übergeben. Die Laudatio hielt Lothar Müller von der «Süddeutschen Zeitung»

[via ad-hoc-news]

Festwoche zur Wiedereröffnung der Anna-Amalia-Bibliothek

Mit einer Festwoche feiert die Klassik Stiftung Weimar drei Jahre nach dem verheerenden Brand anlässlich der Wiedereröffnung der historischen Herzogin Anna Amalia Bibliothek.

Bereits ab dem 18. Oktober kann man die Ausstellung von Candida Höfer mit dem Titel “Weimarer Räume” besuchen. Die Ausstellung zeigt Fotografien, die 2004 kurz vor dem Brand, im Rokokosaal, der als der schönsten Bibliotheksräume in Mitteleuropa gilt entstanden sind.

Höhepunkt ist am 24. Oktober – dem Geburtstag der Namenspatronin – der Festakt mit Bundespräsident Horst Köhler. Kulturstaatsminister Bernd Neumann hält die Festrede in dem sanierten Bibliotheksgebäude.

Es folgen mehrere Konzerte und Ausstellungen, sowie die Aufführung der Oper Alceste. Eine Übersicht über das gesamte Programm der Festwoche gibt es hier.

Vom 1. Dezember an steht das Zentrum des alten Buches dann wieder für Besucher offen.
Aus Denkmalschutzgründen werden täglich nur rund 300 Gäste eingelassen.

[via Klassik Stiftung Weimar]

Anna-Amalia-Bibliothek öffnet im Oktober

Drei Jahre nach dem schweren Brand wird die sanierte Anna-Amalia-Bibliothek am 24.10. in Weimar mit einem Festakt wiedereröffnet.
Bundespräsident Horst Köhler wird die Eröffnungsrede halten.
Die Eröffnung wird der Höhepunkt des Anna-Amalia-Jahres 2007, den die Klassik Stiftung Weimar zu Ehren des 200ten Todestages der Herzogin begeht.
Ab. 1. Dezember wird die Bibliothek dann auch wieder für Besucher geöffnet, allerdings nur für bis zu 300 Gäste gleichzeitig.